Bewerbung für Joseph-Maria-Lutz-Aufenthaltsstipendium 2018 läuft

Deadline/Einsendeschluss: Freitag, 24. November 2017 Ausschreibung beendet!

Webseite der Ausschreibung: hier klicken

Art der Ausschreibung: Literatur-Stipendium

Zum fünften Mal in Folge sucht die Stadt Pfaffenhofen im Jahr 2018 Bewerber für das Joseph-Maria-Lutz-Aufenthaltsstipendium.

Eine/e ausgewählte/r Schriftsteller/in darf im Zeitraum von Mai bis Juli 2018 im Flaschlturm wohnen und arbeiten.

Die Zeit im Flaschlturm sollte dazu genutzt werden, ein schriftstellerisches Projekt zu realisieren. Eine literarische Auseinandersetzung mit dem Roman „Der Zwischenfall“ (1932) des Schriftstellers Joseph Maria Lutz ist außerdem gefordert.

Das Stipendium wird mit 800 Euro monatlich vergütet und dauert drei Monate. Während des Stipendiums besteht Aufenthaltspflicht in Pfaffenhofen. Am Ende des Stipendiums erhält der Stipendiat / die Stipendiatin außerdem 600 Euro Honorar für die schriftstellerische Leistung und die Übertragung der Veröffentlichungsrechte.

Der Lutz-Stipendiat für die Ausschreibung im Jahr 2017 war Marie-Alice Schultz.

Die Unterlagen für die Einsendungen (Formular, PDF) und weitere Informationen zur Ausschreibung finden sich auf der verlinkten Webseite.


Veröffentlicht von

LYRIKJOB.COM

Anlaufstelle für Autorinnen und Autoren, die sich mit ihren Werken für literarische Ausschreibungen, Schreibwettbewerbe, Stipendien und Förderungen bewerben möchten. → http://twitter.com/lyrikjob