SpaceNet Award 2015/16 – „Was geht, wenn nichts mehr geht“

Deadline/Einsendeschluss: Dienstag, 15. Dezember 2015 Ausschreibung beendet!

Webseite der Ausschreibung: hier klicken

Art der Ausschreibung: Literarischer Wettbewerb

Für den nächsten SpaceNet Award 2015/16 werden Fotografien und Kurzgeschichten gesucht, die mit dem Motto „Was geht, wenn nichts mehr geht“ in Berührung kommen.

Es winken etliche attraktive Preise für Autorinnen und Autoren, die mitmachen möchten.

In der Sparte Kurzgeschichten werden Werke gesucht, die maximal ca. 10.000 Zeichen enthalten. Die Geschichten, die bei diesem Wettbewerb eingereicht werden, müssen bisher unveröffentlicht sein. Das Genre ist frei wählbar.

Die Kurzgeschichten können über ein entsprechendes Formular auf der Webseite des SpaceNet Awards hochgeladen werden. Erlaubt sind die Text-Dateiformate doc, docx, md, pdf, odt, rtf und txt.

In der Sparte Kurzgeschichten gibt es drei Hauptpreise zu gewinnen (1. Preis 2.500 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 200 Euro).

Hinzu kommt der Nachwuchspreis, der ebenfalls mit 200 Euro dotiert ist.

Außerdem werden die besten 30 Geschichten (und die 30 besten Fotos) in einem Buch veröffentlicht. Jeder Gewinner erhält davon ein Belegexemplar.

Weitere Infos finden sich auf der schön gestalteten SpaceNet Award Seite. (Bitte auch das Kleingedruckte durchlesen.)


Veröffentlicht von

LYRIKJOB.COM

Anlaufstelle für Autorinnen und Autoren, die sich mit ihren Werken für literarische Ausschreibungen, Schreibwettbewerbe, Stipendien und Förderungen bewerben möchten. → http://twitter.com/lyrikjob